Glossar

Round Lot

Als „Round Lot“ bezeichnet man die Mindestmenge an Wertpapieren, die gehandelt werden muss, damit eine Order abgewickelt wird. Ausschlaggebend für das „Round Lot“ ist der Nennwert (so kann es sein, dass für die Durchführung einer Order 10.000 Stück bei einem Nennwert von je einem Euro, für eine andere Order hingegen nur 10 Stück bei einem Nennwert von je 1000 Euro erforderlich sind).

 

« zurück