Glossar

Merger Arbitrage (Investmentstrategie)

Als „merger arbitrage“ bezeichnet man eine Investmentstrategie, bei der Investoren versuchen, von Aktienpreis-Schwankungen, die im Rahmen von Fusionen oder Firmenübernahmen auftreten, zu profitieren. Dabei gehen Investoren in der Regel davon aus, dass der Aktienwert des Übernahmekandidaten durch die Übernahme steigen wird.

 

« zurück