Glossar

Kapitalanlagegesellschaft (KAG)

Kapitalanlagegesellschaften (abgekürzt: KAGs) sind Gesellschaften, die mit dem Ziel der Renditenmaximierung bei gleichzeitiger Risikominimierung Investmentfonds verwalten. Neben dem Verwalten von Investmentvermögen sind KAGs auch zur Erbringung bestimmte Dienstleistungen befugt (wie etwa zum Vertrieb von Altersvorsorge-Produkten). KAGs müssen in der Rechtsform einer AG oder GmbH betrieben werden.

Siehe auch:
Investmentfonds

« zurück