Glossar

Geldmarktpapiere

Geldmarktpapiere sind Wertpapiere, die am Geldmarkt gehandelt werden. Geldmarktpapiere zeichnen sich in der Regel durch ihre kurze Laufzeit aus (maximal vier, meist weniger als zwei Jahre). Oft handelt es sich bei Geldmarktpapieren um Schuldtitel der öffentlichen Hand, die der kurzfristigen Beschaffung von Geldmitteln dienen.

 

« zurück