Glossar

Festpreisverfahren

Beim Festpreisverfahren handelt es sich um ein Platzierungsverfahren, bei dem der Emissionspreis auf Basis einer Unternehmensbewertung, aktuellen Börsen-bewertungen vergleichbarer Unternehmen und unter Berücksichtung der aktuellen Marktlage ermittelt wird. Beim Festpreisverfahren steht der Emissionspreis also schon vor der Zeichnungsfrist fest.

Siehe auch:
Platzierungsverfahren
Zeichnungsfrist

« zurück