Glossar

Europäisches Finanzmarktaufsichtssytem

Um den europäischen Finanzmarkt besser überwachen zu können und damit der rasant voranschreitenden Globalisierung des Finanzsektors gerecht zu werden, hat das europäische Parlament am 22. September 2010 ein Gesetzespaket zur Einführung einer europäischen Finanzmarktaufsicht verabschiedet. Laut diesem Gesetzespaket soll der europäische Finanzmarkt zukünftig von einer europäischen Wertpapieraufsicht (ESMA), einer gemeinsamen Bankenaufsicht (EBA), sowie einer eigenen Versicherungs- und Pensionfondsaufsicht (EIOPA) kontrolliert werden. Neben diesen neuen Aufsichtsbehörden soll ein europäischer Ausschuß für Systemrisiken (ESRB) dafür sorgen, dass potentielle Gefahren für den europäischen Finanzmark möglichst früh erkannt werden.

 

« zurück