Glossar

Distressed Securities Investmentstrategie

Als „Distressed Securities-Strategie“ bezeichnet man eine Investmentstrategie, bei der Investoren versuchen, Wertpapiere von wirtschaftlich angeschlagenen Unternehmungen zu identifizieren, um von einer Wiedererstarkung der Unternehmensperformanz zu profitieren. Dabei können sich Investoren durchaus selbst in den Konsolidierungsprozess einbinden und das Unternehmen z.B. mit Kapital unterstützen.

 

« zurück