Glossar

Airbag-Zertifikate (Protector Certificate)

Ein Airbag-Zertifikate ist ein Zertifikat, das etwaige Kursverluste des Basiswertes (underlying) bis zu einem festgelegten Absicherungsniveau abfedert. Die Größe des Airbags (also die Schutzqualität vor Kursverlusten) wird durch das sogenannte Absicherungsniveau determiniert. Je weiter das Absicherungsniveau unter dem Startpreis des Basiswertes (underlying) liegt, desto größer die Sicherheit. Soferne der Basiswert unter das Absicherungsniveau fällt, entstehen für den Anteiler Verluste. Der Kurs des Airbag-Zertifikates kann auch während der Laufzeit unter den Start- oder Kaufkurs fallen, da das Absicherungsniveau erst bei der Rückzahlung am Fälligkeitstag relevant ist.

Siehe auch:
Basiswert (Underlying)
Zertifikat

« zurück